Über uns

Andy Keel war lange Zeit ein Top Banker bei 2 Schweizer Grossbanken bevor er 2009 mit seinem Baby Hausmann wurde. Beim spielen mit seinem Sohn kam die Erinnerung hoch, dass Keel eigentlich einmal Polier/Maurer werden wollte. Er verbrachte als Kind ganze Nachmittag bei Baustellen. Gleichzeitig entstand die Idee für ein Renovationsobjekt eine Beton Badewanne zu kaufen. Doch es gab keine Beton Badewannen am Markt und herkömmliche Betonproduzenten waren unwillens eine custom made Wanne zu produzieren. So begann dade design. Schritt für Schritt – Stück für Stück – wurde in Lean-Startup-Manier das Know How, Technologie, Formenbau in einer kleinen Garage von Ralph Siebenthal und Andy Keel entwickelt bis die erste Wanne 2011 fertig war und es diese gleich ins Museum für Moderne Kunst in Barcelona geschafft hat.

Werksleiter Ralph Siebenthal und Gründer & Inhaber Andy Keel auf der dade BENCH.

TV Interview im ORF 2011 über die Gründung von dade design (damals mit mehr Haaren :-))

Die dade design Geschichte

  • Aus dem „Badewannen-Projekt“ wurde ein Branchenpionier

    Auf rund 800m2 Produktions-und Lagerfläche werden in der Schweiz (Altstätten SG in der Nähe vom Bodensee) Ihre Betonträume realisiert. dade design beliefert rund unzählige Architekten weltweit und rund 100 Fachhändler im Umkreis von 300km um den Bodensee. dade design ist heute führend für Interior Betondesign und Formenbau und beschäftigt eigene ArchitektInnen im Produktdesign, Projektleitung und Planung. Es wurde ein eigener Hochleistungsbeton dade-roc entwickelt und im innovativem Formenbau setzen wir u.a. auf 3D Druck und CNC Maschinen.

  • 10 Jahre Dade Design

    2021

    Zu unserem Jubiläum erfreuen wir uns bester Gesundheit und wirtschaftlicher Vitalität. Nach 10 Jahren Aufbauarbeit konsolidieren wir uns bei einer Betriebsgrösse von 10 Vollzeitstellen aufgeteilt auf ca 20 Mitarbeitende.  

    Mit dem dade HOUSE haben wir erstmals ein Projekt selbst entwickelt mit einer durchgängigen Materialisierung (von der Betonfassade bis zur Betonbadewanne…)

    Im Bereich Planung haben den Dade Design Double Check lanciert.

  • Erweiterung

    2020

    Die Corona Krise traf uns, da wir im Frühling 2020 etliche grosse Gastroprojekte hatten die allesamt abgesagt resp. verschoben wurden. Dennoch feierten wir im Sommer 2020 den 1000 Auftrag und beschenkten uns selbst mit dem Kunstprojekt Travel Heavy.

    Verdoppelung der Lagerflächen nahe dem  Produktionsstandort Altstätten SG (Schweiz)

    Einweihung dade CAMPUS (Showroom →)

  • Co-making space & 3D Betondruck

    2019

    In Vorarlberg (Dornbirn, AT) haben wir den vermutlich weltweit ersten Comaking-Space.com für holzbearbeitende Betriebe gegründet und in Betrieb genommen.

    In diesem Space steht uns nun eine riesige 5achs Portalfräse zur Mitbenützung zur Verfügung.

    Zudem haben wir 2019 erstmals Produkte mit einem 3D Betondrucker hergestellt diese Produkte / Betonelemente an der Möbelmesse Mailand präsentiert. 

     

  • dade MILANO in Mailand

    2018

    2018 hat dade design die Produkte der Betonmanufaktur Creabeton Matériaux AG übernommen. Damit wurde die dade Waschbecken-Kollektion um weitere Designstücke von Atelier OI ergänzt. 2018 wurde die dade MILANO Betonküche der Weltöffentlichkeit in Mailand vorgestellt, die Produktion um eine weitere 150 m2 Halle in Altstätten erweitert und 3 neue Arbeitsplätze geschaffen.

  • Timberline – wood works

    2017

    2017 ist ein weiterer Produktionsraum in Altstätten dazu gekommen und die dade Gruppe hat sich an der Tischlerei Timberline in Vorarlberg beteiligt.

  • Vertrauenskultur und Teilzeitmänner

    Credo

    Die Dade Design AG (Schweiz) sowie Dade Design Gmbh (Österreich) ist immer noch im Besitz der Gründer. Wir wachsen organisch aus eigener Kraft, zahlen faire Löhne deutlich über Gesamtarbeitsvertrag und leben eine #Vertrauenskultur. dade design steht für echte und ehrliche Handarbeit – das als krasser Gegensatz zum heutigen „Ikea-Zeitalter“ wo alles in Masse, standardisiert und computerautomatisiert, gefertigt und durch die halbe Welt transportiert wird. Wir ernähren Familien, kaufen lokal ein und produzieren CO2 neutral.

    ZEBRA  Unternehmen

    Wir sind ein schwarzes und weisses Unternehmen – sprich gewinnorientiert und gesellschaftlich und ökosozial engagiert. Die Firma Patagonia (Sportartikel) ist unser Vorbild. 

    Wertschätzung, Freude und Vertrauen prägen unsere Zusammenarbeit. Wir arbeiten nach dem Prinzip; Alle sehen alles (im Betrieb) und alle Mitarbeiter haben flexible Arbeitszeitmodelle (Teilzeit). Startups bezeichnen diese Arbeitsform als Holocracy. Auch viele unserer starken Männer im Werk sind Teilzeitmänner, wobei wir gleich viele Frauen wie Männer beschäftigen trotz der harten und staubigen Arbeit im Betonwerk.

  • Aiducation International

    Scholarship

    dade design beteiligt Mitarbeitenden am Unternehmenserfolg und spendet einen Teil des Gewinns, zB in Scholarships von AIDUCATION. 

    Philip unterstützen wir seit Jahren in Kenya – damit Zukunftsträume wahr werden und er später in seinem Beruf Erfolg haben wird.

    «As I know the importance of education I will use my chance and I will help other children with their school fees.»

    —Philip


Newsletteranmeldung: